Category Archives: exhibition

cubical @ Galerie Pankow

Apokalypse | Utopie

Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und Video

cubical (financial crisis)

cubical (financial crisis), 2008, C-print, 4000 x 2500 pixel – aus “Catastrophe (Multicolor, Smell-O-Rama)”

Ausstellung vom 28.11.12 – 20.01.13
Konzert am 27.11.2012: 25.801 Boettger, Eriksson, Groeszer, Killisch, Kühn, rankX

Beteiligte Künstler: Theo Boettger, Ulu Braun, Alke Brinkmann, Stefanie Busch, Christoph Draeger, Mikael Eriksson / Nastasja Keller, Niklas Goldbach, Marc Groeszer, Gregor Hildebrandt, Lisa Junghanss, Klaus Killisch, François Martig, Oliver Pietsch, Christian Niccoli, Enkidu rankX, Joachim Richau, Jenny Rosemeyer, Moritz Schleime, Suzanne Treister, Brigitte Waldach, Eva Wilde

Galerie Pankow – Breite Straße 8, 13187 Berlin

Pressetext:

Seit frühchristlicher Zeit begleiten in der abendländischen Welt Szenarien vom Ende der Welt und dem sich anschließenden neuen Reich die Vorstellungen vom menschlichen Dasein. Wesentliche Inspirationsquelle war hierfür die Offenbarung des Johannes.

Weltuntergangsphantasien und ihre bildlichen Darstellungen waren in allen geschichtlichen und kunstgeschichtlichen Perioden aber auch Metaphern, die aus aktuellen gesellschaftlichen Zuständen heraus genährt wurden. Darin wurden Ängste artikuliert und in Bilder gebannt, es wurden aber auch Zukunftsvisionen entwickelt. (…weiterlesen)

Continue reading

der Berliner Problembär

Gespart werden kann immer. Zur Not an der eigenen Substanz 😉

Bis auf die Knochen

bis auf die Knochen…“, Intervention, Tusche, 2012
entstanden anlässlich der Ausstellung “Zwischenspiel”

Berliner Bär 01  Berliner Bär 02

Als Problembär werden im deutschen Sprachraum Bären bezeichnet, die meist nicht artgerechte Verhaltensmuster aufweisen. Problembären sind regelmäßig nur eine indirekte Gefährdung für Menschen, produzieren durch ihr Verhalten aber oft erhebliche Schäden.” aus Wikipedia >>

Weitere Infos zur Ausstellung hier>>

Aufgrund eine freundlichen Spende durch arthome.info / Irene Walz werden wir nun den Problembär einige Zeit länger artgerecht halten können. Vielen Dank hierfür… 😉

Fotos von Konstantin Preisigke & Christian Ulrich

BAIT BALL CoDE : 1

BAIT BALL CoDE : 1Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Schwärmer und Höhlenmaler – hiermit laden wir Sie herzlich zu

BAIT BALL code : 1

ins Coop Anti-War-Café Berlin ein.

In der Ausstellung werden #occupy-Berlin-Fotografien von Sulamith Sallmann, Kunst in Echtzeit von Enkidu rankX, C-Zeichnungen von Anton Schwarzbach und die Grafikserie “We are the 51%” von Helko Reschitzki zu sehen sein.

Mittwoch, 07. März – SCHWäRMER – 20 Uhr – unfeierliche Eröffnung mit Getränkeanbindung und Platz für Pläusche

Mittwoch, 14. März – HöHLE – 20 Uhr – die Autoren Silke Galla, Kai Pohl und Robert Mießner lesen flimmernde Texte zu Rohmixen vom kommenden DAS-KRAULEN-BRAUCHEN-Album “The Revolution will be cave painted” und  Retro-Visuellen Projektionen; zusätzliche Atmosphären: MK_ultra “soundtracks without a movie”.
 
Der Eintritt ist frei.
 

Continue reading

I will be there, will you?

Vor dem Hintergrund der angedrohten Schließung der Kultureinrichtungen in Pankow und angesichts des bestehenden Notbetriebes, der zu einem Leerstand der Galerie Parterre über mehrere Wochen geführt hätte, veranstalten der Freundeskreis der Galerie und die Galerie Parterre die Ausstellung

Z W I S C H E N S P I E L
Künstlerinnen und Künstler solidarisieren sich

Sie und Ihre Begleitung sind herzlich zur Eröffnung
am Dienstag, den 6. März 2012, um 18 Uhr eingeladen.

Continue reading

generative art / generative Kunst

Generative Echtzeitkunst als Versuch, die Maschine zum Träumen zu bringen. from Enkidu rankX on Vimeo.

This is an interactive visualisation of a (German) text I wrote for the magazine Prolog IV edited by Anton Schwarzbach. For more info see: prolog-zeichnung-und-text.de/​

The article can be found here >>

Reaktionen zur Kunsthalle / Leistungsschau

UPDATE: Ein Video ist aufgetaucht, und zwar hier: www.art-in-berlin.de – Darin nehmen die Macher der Veranstaltung Stellung zu ihrer Initiative.

Leistungsschau, Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin-Weißensee, Juni 2011

Hier mal eine interessante Reaktion (Tagesspiegel – Berlin) zur Leistungsschau in der Kunsthalle am Hamburger Platz.

“Auch das gehört zur Realität, zu Berlin und seinen Künstlern und der Leistungsschau, wenn man sie wortwörtlich nimmt. Künstler zu sein und davon leben zu können ist eine Leistung.” Anna Pataczek

Foto (c) Sulamith Sallmann | Blog >>
mehr Fotos gibt es hier zu sehen: Leistungschau bei Flickr